NEUROFEEDBACK
im Chiemgau (Übersee / LK Traunstein)

WAS IST NEUROFEEDBACK?

Neurofeedback, auch bekannt als EEG-Biofeedback ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode, bei der die Gehirnaktivität gemessen und in Echtzeit zurückgemeldet wird, um die Selbstregulation des Gehirns zu verbessern. Durch das kontinuierliche Feedback können die Klienten lernen, ihre Gehirnwellenmuster zu erkennen und zu beeinflussen. Ziel des Trainings ist es, die Gehirnfunktionen zu optimieren, die Konzentration zu steigern, Stress zu reduzieren, Schlafmuster zu verbessern, kognitive Leistung zu fördern und emotionale Regulation zu unterstützen. Die individualisierte Anpassung des Neurofeedback Trainings basierend auf den spezifischen Bedürfnissen und Zielen des Klienten macht diese Therapiemethode besonders effektiv und vielversprechend.

WIE FUNKTIONIERT NEUROFEEDBACK?

Vor einer Neurofeedbacksitzung legt man dem Anwender Sensoren am Kopf an, die die Hirnströme messen. Sie werden auf einem Computermonitor grafisch dargestellt und vom Trainer analysiert. Gleichzeitig hat der Anwender einen eigenen Bildschirm vor sich, durch den er bei positiver Veränderung seiner Hirnaktivität unmittelbar ein direktes Feedback erhält – über Musik, einen Ton, eine Computer-animation oder einen Film. Der Patient lernt mit Hilfe dieser Erfolgs-Rückmeldungen seine verbesserte Hirnaktivität immer schneller und anhaltender zu erreichen. Dem Gehirn werden dabei keinerlei elektrische Impulse zugeführt, es wird lediglich die momentane Hirnaktivität gemessen und zurückgemeldet.

ANWENDUNGSGEBIETE

  • Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
  • Angststörungen
  • Depressionen
  • Tinnitus
  • Autismus
  • Schlaganfall
  • Suchtkrankheiten
  • Tic Störungen
  • Migräne
  • Stimmungsschwankungen
  • Schlafstörungen

NEUROFEEDBACK & BIOFEEDBACK

BIOFEEDBACK
im Chiemgau (Übersee / LK Traunstein)

WAS IST BIOFEEDBACK?

Biofeedback ist eine therapeutische Methode, bei der physiologische Körperfunktionen wie Herzfrequenz, Muskelspannung, Hauttemperatur und Atmung gemessen und dem Klienten in Echtzeit zurückgemeldet werden. Das Ziel des Biofeedbacks ist es, dem Klienten zu helfen, seine Körperreaktionen bewusst wahrzunehmen, zu verstehen und zu kontrollieren. Indem der Patient beispielsweise lernt seine Atmung oder Muskelspannung zu reduzieren, kann er Stress abbauen, Schmerzen lindern und Entspannung fördern.

ANWENDUNGSGEBIETE

  • Stress
  • Angststörungen
  • Schmerzstörungen
  • Migräne
  • Bluthochdruck